ab 15

8.11.2018 11:30

THE LAST TAPE
DIE LETZTE AUFNAHME

DE 2017, 12 min., Cyprien Clément-Delmas, Igor Kosenko

THE LAST TAPE - DIE LETZTE AUFNAHMEArtiom rasiert sich den Kopf und packt seine Sachen. Der 18-Jährige ist bereit, für die Ukraine in den Krieg zu ziehen. Sein Großvater Anatoly hat Angst um seinen Enkel. Er war selbst
an der Front – in den Stiefeln eines toten deutschen Soldaten. Mit seiner Kamera filmt er die letzten Stunden vor Artioms Abreise, stellt ihm Fragen, redet ihm ins Gewissen. Doch der junge Mann will kämpfen, wie alle Männer in seiner Familie es getan haben. „Sieh zu, dass du lebend zurückkommst!“

OBON

DE 2018, 15 min., André Hörmann, Anna „Samo“ Bergmann

OBONAkiko ist eine der letzten Überlebenden des Atombombenabwurfs auf Hiroshima. An Obon, dem buddhistischen Allerseelenfest, erinnert sich die Frau zurück: An den überstrengen Vater, der kein freundliches Wort für sie und ihre Mutter fand. Und an den Tag, als der Tod vom Himmel fiel. Die Katastrophe machte den Patriarchen zu einem anderen Menschen. „Zum ersten Mal dachte ich mir: Das ist mein Vater.“

OPERATION JANE WALK

AT 2018, 21 min., Leonhard Müllner, Robin Klengel

OPERATION JANE WALKEin Stadtrundgang im Gewand eines Computerspiels: Zwei virtuelle Reiseleiter führen durch die Straßen New Yorks und machen an zentralen Punkten der Architektur- und Stadtgeschichte Halt. Das postapokalyptische Szenario dient den beiden als spielerischer Kontext für ihre Erzählungen rund um die Geschichte der Weltmetropole. Anders reisen? Let’s play!