ab 15

9.11.2017 9:15

EINMANNLAND

DE 2017, 28 min., Kilian Helmbrecht

EINMANNLANDMöwen zählen ist kein Spaß, aber es muss gemacht werden. Für Kilian ist die Statistik bald schon Routine. Der Anfang 20-Jährige hat auf einer unbewohnten Nordseeinsel den Job als Vogelwart angenommen. Für einige Monate ist sein Zuhause ein Stahlcontainer und seine Nachbarschaft die Natur. Doch auch hier, wo nichts ist, sind die Spuren der Zivilisation sichtbar: angeschwemmter Müll, Ölschlacke. Die Einsamkeit verändert Kilians Wahrnehmung. Was wird davon bleiben? „Es wird nicht ein bestimmter Ort sein, sondern ein unbestimmtes Gefühl, das ich nie vergessen werde.“

RE:AW:RE:FW

DE 2016, 6 min., Anna Caroline Arndt, Michaela Resch

RE:AW:RE:FWAlle lachen, nur Miriam nicht. „Jeder Spruch ist wie ein Messerstich in meinen Rücken.“ In einer Email an eine Beratungsstelle berichtet die junge Frau von den herablassenden Bemerkungen, die ihre Arbeitskollegen als „Witze“ abtun. Für sie ist es Humor – für Miriam aber Ausdruck alltäglichen Rassismus.

FRANKFURTER STR. 99 A

DE 2016, 5 min., Evgenia Gostrer

FRANKFURTER STR. 99 AEin Müllmann hat jeden Tag in der Frankfurter Str. 99A eine Verabredung: mit einer Katze. Gemeinsam verbringen sie die Mittagspause. Die Geschichte einer besonderen Freundschaft.